Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Bedienungshinweise
  5. Startseite von www.vorarlberg.at/landeshauptmann
  6. Weitere Informationen
  7. Impressum

Landeshauptmann von Vorarlberg

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Landeskorrespondenz

Mittwoch, 15.9.2021 9:00 Uhr

Familie/Kultur/Museum/Wallner/Schöbi-Fink

LH Wallner: „Neuer Besucherrekord bei ‚Reiseziel Museum‘-Aktion“

Landeshauptmann und Kulturreferentin Landesstatthalterin Schöbi-Fink ziehen zum Abschluss positive Bilanz

Bregenz (VLK) – In der 14. Auflage hat die Aktion „Reiseziel Museum“ so viele kleine und große Besucherinnen und Besucher in die Museen gelockt wie nie zuvor. An den drei Aktionstagen wurden in den insgesamt 50 teilnehmenden Museen knapp 22.000 Personen gezählt, darunter über 11.000 Kinder. „Das ist ein neuer Besucherrekord“, freuen sich Landeshauptmann Markus Wallner und Kulturreferentin Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink über den anhaltenden Erfolg der beliebten Familienaktion, die in Vorarlberg, Liechtenstein und im Kanton St. Gallen stattfindet. Der Erfolg der Erlebnistage mache sichtbar, wie attraktiv die Museumslandschaft in der Dreiländer-Region ist.

   Seit dem Start der Initiative im Jahr 2008 stößt „Reiseziel Museum“ auf großen Anklang bei Jung und Alt. Als kleine Reiseleiterinnen oder Reiseleiter unternehmen Kinder mit ihren Familien Entdeckungsreisen durch die heimischen Museen. „Das Projekt will ermutigen, gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen und die vielfältige Kulturlandschaft unserer Region gemeinschaftlich zu erkunden“, erläutert Landeshauptmann Wallner. 

Erfolgreiche grenzüberschreitende Zusammenarbeit
   Seit einigen Jahren schon nehmen Museen aus Liechtenstein teil, seit 2018 auch aus dem Kanton St. Gallen. Die Kulturreferentin betont den besonderen Mehrwert, der sich durch die enge grenzüberschreitende Zusammenarbeit ergebe. „Je mehr Museen mit an Bord sind, umso vielfältiger das Angebot für unsere Familien und die Jüngsten“, bedankt sich Landesstatthalterin Schöbi-Fink für die wertvolle Kooperation. Insgesamt waren an allen drei Terminen im Sommer rund 22.000 große und kleine ReiseleiterInnen unterwegs, davon rund 12.500 in Vorarlberger, 7.700 in Schweizer und 1.800 in Liechtensteiner Museen.

Gemeinsames Familienerlebnis
   Die Vorarlberger Familien gezielt in allen Lebensbereichen zu unterstützen habe für die Landesregierung weiter höchste Priorität, so Wallner: „Umso kinder- und familienfreundlicher eine Region ist, umso höher ist auch die Lebens- und Standortqualität vor Ort“.

Gratulation und Dank an Museen
   Den beteiligten Museen und Mitarbeitenden sprechen Wallner und Schöbi-Fink einen großen Dank aus: „Wir bedanken uns herzlich bei allen für den großartigen Einsatz um unsere Familien, die junge Generation und die vielfältige Museumslandschaft.“ Trotz verschiedener Corona-Regeln sei es gelungen, spannende Unternehmungen im Familienkreis zu ermöglichen. 

   Die gesammelten Reiseziel Museums-Reisepässe können noch bis zum 8. Oktober 2021 an den Fachbereich Jugend und Familie im Amt der Vorarlberger Landesregierung gesendet werden und somit an der Verlosung teilnehmen.
 

Infobox

Redakteur/in: (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Hauptnavigation


Kontakt

Presse

Fotos

Rundfunksendungen

Lebenslauf

Grundsatzerklärung

Regierungserklärung

Team



Regierungserklärung LH Wallner

Treffpunkt Landeshauptmann



Landhausführungen

Topnavigation

  1. Presseserver
  2. Land Vorarlberg

Fußzeile

  1. Impressum
  2. Datenschutz
Seitenanfang