Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Bedienungshinweise
  5. Startseite von www.vorarlberg.at/landeshauptmann
  6. Weitere Informationen
  7. Impressum

Landeshauptmann von Vorarlberg

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Landeskorrespondenz

Mittwoch, 23.7.2014 14:00 Uhr

Termin/Festspiele/Wallner/Fischer

Wallner und Fischer ehren erfolgreiche Nachwuchskapellen

Traditioneller Festspielempfang mit jungen Musiktalenten aus Vorarlberg

Bregenz (VLK) – Der Empfang nach der Eröffnung der Bregenzer Festspiele wurde auch in diesem Jahr von talentierten heimischen Jungmusikerinnen und Jungmusikern klangvoll gestaltet. Die mehr als 30 Kinder und Jugendlichen der Mini-Musik und des Jugendorchesters der Harmoniemusik Bartholomäberg haben am Platz der Wiener Symphoniker in Bregenz eindrucksvoll ihr Können unter Beweis gestellt. Im Anschluss hat Landeshauptmann Markus Wallner gemeinsam mit Bundespräsident Heinz Fischer die erfolgreichen Nachwuchskapellen mit einer Urkunde geehrt.

Wallner und Fischer ehren erfolgreiche Nachwuchskapellen .

Der Landeshauptmann nannte es eine "schöne Tradition", dass jedes Jahr im Rahmen des Festspielempfangs junge Vorarlberger Musiktalente aufspielen. "Darin zeigt sich sehr eindrucksvoll, wie talentiert und engagiert unser Musiknachwuchs ist", betonte Wallner. Der Festspielempfang biete die ideale Bühne, um sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Für ihren Auftritt haben sich die Nachwuchskapellen im Vorjahr beim Jugendblasorchester-Landeswettbewerb des Vorarlberger Blasmusikverbandes qualifiziert. "Es ist beachtlich, mit wie viel Begeisterung und persönlichem Einsatz die Jungmusikanten bei der Sache sind", zollte der Landeshauptmann dem großartigen Engagement Respekt. Wallner weiter: "Die hohe Qualität, die der musikalische Nachwuchs im Land erreicht, ist ein Ergebnis der engagierten Arbeit für die Jugend in den Schulen und in den Vereinen".

Engagierte Jugendarbeit

  
Ihren Dank richteten der Landeshauptmann und Bundespräsident Heinz Fischer an die jugendlichen Musikerinnen und Musiker der Mini-Musik und des Jugendorchesters der Harmoniemusik Bartholomäberg und an die Verantwortlichen im Verein. In der Mini-Musik der Harmoniemusik Bartholomäberg musizieren all jene Kinder miteinander, die gerade ein Instrument in der Musikschule erlernen. Mit der erfolgreichen Ablegung des Leistungsabzeichens "Junior" steigen sie in die "große" Jugendkapelle auf. Dort erhalten die Jugendlichen schließlich das notwendige Rüstzeug für die "große Musik", also die Harmoniemusik Bartholomäberg. "Es ist für jede Gesellschaft ein großer Gewinn, wenn sich Jugend und Ehrenamt so erfreulich verbinden", sagte Wallner und dankte allen in der Harmoniemusik Bartholomäberg organisierten Mitgliedern rund um den Obmann, Kapellmeister und Jugendkapellmeister Matthias Vallaster.

Infobox

Redakteur/in: (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Hauptnavigation


Kontakt

Presse

Fotos

Rundfunksendungen

Lebenslauf

Grundsatzerklärung

Regierungserklärung

Team



Regierungserklärung LH Wallner

Treffpunkt Landeshauptmann



Landhausführungen

Topnavigation

  1. Presseserver
  2. Land Vorarlberg

Fußzeile

  1. Impressum
  2. Datenschutz
Seitenanfang