Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Bedienungshinweise
  5. Startseite von www.vorarlberg.at/landeshauptmann
  6. Weitere Informationen
  7. Impressum

Landeshauptmann von Vorarlberg

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Landeskorrespondenz

Mittwoch, 8.8.2018 9:18 Uhr

Gesundheit/Gesundheitsplattform/Wallner/Bernhard

LH Wallner: "Neues Webportal zur Gesundheitsinformation wird aufgebaut"

Land unterstützt Aufbau einer neuen Gesundheitsinformationsplattform mit mehr als 32.000 Euro

Bregenz (VLK) – Die Vorarlberger Landesregierung treibt den Ausbau des Informationsnetzes im Bereich Gesundheit weiter voran. Vor kurzem wurde ein entsprechender Beschluss gefasst, die Umsetzung einer Gesundheitsinformationsplattform als Anwendung für mobile Endgeräte sowie einer Website mit mehr als 32.000 Euro zu unterstützen, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Gesundheitslandesrat Christian Bernhard. Ziel sei es, den Bürgerinnen und Bürgern eine aktuelle Übersicht mit den für sie relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen.

"Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsförderung sind keine inhaltslosen Schlagworte, sondern wichtige und in der Vorarlberger Gesundheitspolitik auch praktizierte Prinzipien", betont Landeshauptmann Wallner. "Die geplante Gesundheitsinformationsplattform trägt dazu bei, dass die medizinische Versorgung auf höchstem Niveau, in bester Qualität, nahe bei den Menschen und vor allem frei zugänglich für alle Vorarlbergerinnen und Vorarlberger ist". Landesrat Bernhard erklärt weiter, dass man ständig daran arbeite, das vorhandene Angebot an Leistungen weiterzuentwickeln.

Anwendung für Smartphone und Tablet

Informationen zu Gesundheitsdiensteanbietern liegen in Vorarlberg oft nur in unterschiedlichen Formaten vor. Angaben, wie Öffnungszeiten, Telefonnummern, Standorten, Bereitschaftsdiensten, Fachgebieten oder Kassenverträgen, finden sich bisher nicht in gebündelter Form. Das macht es für die Bürgerinnen und Bürger nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Besonders, weil sich Angaben wie Bereitschaftsdienste, die in Printmedien veröffentlicht werden, oft noch nach dem Druck wieder ändern können.

Durch die Errichtung eines Webportals für Gesundheitsinformation, die es auch als Mobilanwendung für Smartphone und Tablet geben wird, bietet man der Öffentlichkeit die Möglichkeit, einen zusammengefassten aktuellen Überblick von Gesundheitsdiensteanbietern in der Nähe zu bekommen. Gerade die jüngere Generation soll mit dem neuen Informationskanal angesprochen werden. Neben der verstärkten und koordinierten Gesundheitsinformation soll zudem vor allem der niedergelassene Bereich gestärkt und die Spitalsambulanzen entlastet werden.

Wichtige Funktionen werden ein Notfallratgeber mit Hilfe zur Selbsthilfe sein. Darüber hinaus wird das neue Portal auch über eine Notruffunktion verfügen. Diese soll sicherstellen, dass im richtigen Moment die richtige Nummer gewählt wird. Weiters gibt es die Möglichkeit, die Bevölkerung über aktuelle und saisonal relevante Informationen zu gesundheitlichen Belangen zu informieren.

Infobox

Redakteur/in: (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Hauptnavigation


Kontakt

Presse

Fotos

Rundfunksendungen

Lebenslauf

Grundsatzerklärung

Regierungserklärung

Team



Regierungserklärung LH Wallner

Treffpunkt Landeshauptmann



Landhausführungen

Topnavigation

  1. Presseserver
  2. Land Vorarlberg

Fußzeile

  1. Impressum
  2. Datenschutz
Seitenanfang