Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Bedienungshinweise
  5. Startseite von www.vorarlberg.at/landeshauptmann
  6. Weitere Informationen
  7. Impressum

Landeshauptmann von Vorarlberg

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Landeskorrespondenz

Donnerstag, 18.1.2018 8:00 Uhr

Kultur/Blasmusik/Wallner/Sonderegger/Schwärzler

LH Wallner: "Blasmusik ist in Vorarlberg ein bedeutender Kulturträger"

Landeshauptmann würdigte bei Besuch des traditionellen Neujahrsempfangs des Vorarlberger Blasmusikverbandes den engagierten Einsatz für die Jugend

Rankweil (VLK) – Gemeinsam mit Landtagspräsident Harald Sonderegger und Landesrat Erich Schwärzler hat Landeshauptmann Markus Wallner am Mittwochabend (17. Jänner) den traditionellen Neujahrsempfang des Vorarlberger Blasmusikverbandes (VBV) besucht. In seinen Grußworten bedankte er sich bei allen Verbandsmitgliedern mit Landesobmann Wolfram Baldauf und Landeskapellmeister Helmut Geist an der Spitze für das gemeinsame Wirken um die Kultur und das gesellschaftliche Miteinander. Außerdem würdigte Wallner den großen Einsatz von Verband und Vereinen im Jugendbereich.

Seinen Dank richtete er an alle Verbands- bzw. Vereinsmitglieder sowie an die Aktiven auf Funktionärsebene für deren wichtige Unterstützungs-, Ausbildungs-, Nachwuchs- und Vernetzungsarbeit. Dem Vorarlberger Blasmusikverband gehören 128 Musikvereine und Blasorchester mit über 5.800 aktiven Musikerinnen und Musikern an. In der Blasmusikjugend (unter 25 Jahren) sind etwa 4.000 junge Menschen organisiert. Statistisch gesehen spielt in den 96 Vorarlberger Gemeinden ein Musikverein ehrenamtlich für die Öffentlichkeit je drei Konzerte, rückt sechsmal für die Gemeinde, für den Tourismus sowie für Körperschaften und fünfmal für kirchliche Feierlichkeiten aus. Im Vorjahr wurden von den heimischen Blasmusikvereinen über 2.500 Aktivitäten und 8.300 Proben absolviert. Die professionelle Arbeit im Verband ist von Landesseite 2017 mit 235.000 Euro unterstützt worden. "Das Land wird dem Blasmusikverband auch weiter als starker und verlässlicher Partner zur Seite stehen", versicherte Landeshauptmann Wallner.

Mit Blick auf das große ehrenamtliche Engagement des Blasmusikverbands insbesondere im Jugendbereich erinnerte der Landeshauptmann an das innovative Jugendengagement-Anerkennungssystem "aha plus", das Anfang November 2017 landesweit ausgerollt worden. Dem "Kick off" war eine einjährige Pilot- und Testphase vorausgegangen, in die Jugendliche aus verschiedenen Vereinen und Jugendorganisationen aktiv eingebunden waren, darunter auch die Jugend der Harmoniemusik Bartholomäberg.

Interessante Perspektiven für engagierte Jugendliche

"Hinter der Initiative steht die Zielsetzung, das hierzulande schon jetzt stark ausgeprägte Jugendengagement noch stärker in den Vordergrund zu rücken", begründete der Landeshauptmann die laufenden Anstrengungen. Gerade auch für die Jungmusikantinnen und Jungmusikanten der heimischen Blasmusik würden sich mit "aha plus" interessante Perspektiven eröffnen, führte Wallner aus. Über freiwillige Tätigkeiten lassen sich Punkte einsammeln, die anschließend gegen Anerkennungen, sogenannte 'Rewards', eingelöst werden können. Bei diesen "Rewards" handelt es sich um sinnvolle Produkte (z.B. Veranstaltungstickets) oder besondere Möglichkeiten (z.B. Training mit Sportprofis). Dazu wird ein "Engagement-Lebenslauf" entwickelt, der Vorteile bei der Jobsuche verschaffen kann.

"Damit holt 'aha plus' einerseits junge Vorbilder und ihre Leistungen würdigend vor den Vorhang, andererseits werden noch mehr Jugendliche animiert und motiviert, sich in den Dienst einer guten Sache zu stellen", fasste Wallner die Vorzüge des neuen Systems zusammen.

Infobox

Redakteur/in: (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Hauptnavigation


Kontakt

Presse

Fotos

Rundfunksendungen

Lebenslauf

Grundsatzerklärung

Regierungserklärung

Team



Regierungserklärung LH Wallner

Treffpunkt Landeshauptmann



Landhausführungen

Topnavigation

  1. Presseserver
  2. Land Vorarlberg

Fußzeile

  1. Impressum
Seitenanfang