Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Bedienungshinweise
  5. Startseite von www.vorarlberg.at/landeshauptmann
  6. Weitere Informationen
  7. Impressum

Landeshauptmann von Vorarlberg

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Landeskorrespondenz

Montag, 17.7.2017 9:15 Uhr

Kultur/Brauchtum/Blasmusikverband/Wallner/Bernhard

Wallner: "Blasmusikverband vereint Ehrenamt mit engagierter Jugendarbeit"

Land gibt neuerlich 235.000 Euro an Landesmitteln für Landesblasmusikverband frei

Bregenz (VLK) – Vereine und Verbände des traditionellen Kulturlebens nehmen in der Vorarlberger Gesellschaft eine wichtige identitätsstiftende Rolle ein. Das gilt insbesondere auch für den Vorarlberger Blasmusikverband. Das Land wird den Verband im Jahr 2017 neuerlich mit 235.000 Euro unterstützen, berichten Landeshauptmann Markus Wallner und Kulturlandesrat Christian Bernhard: "Dem Blasmusikverband gelingt es, die Jugend mit einem attraktiven Angebot anzusprechen. Für unsere Gesellschaft ist es ein großer Gewinn, wenn sich Jugend und Ehrenamt auf so positive Weise verbinden", betont Wallner

Der Vorarlberger Blasmusikverband vereinigt rund 130 Musikvereine mit insgesamt rund 8.500 Mitgliedern, davon sind etwa 4.000 in der Blasmusikjugend organisiert. Für das Jahr 2017 plant der Verband rund 110.000 Euro an Ausgaben für den Jugenbereich. Der Landeshauptmann würdigt das umfassende Ausbildungswesen: "In den Musikvereinen und Blasmusikkapellen erhält besonders die Jugend eine hochwertige musikalische Ausbildung. Zudem engagieren sich die Jugendlichen ehrenamtlich, was ein besonderer Eckpfeiler unserer Gesellschaft ist", so Wallner.

Beeindruckende Bilanz

  
Landesrat Bernhard zeigt sich beeindruckt von der Aktivität des Blasmusikverbandes. Im Durchschnitt spielt ein Musikverein in Vorarlberg pro Jahr für die Öffentlichkeit rund drei Konzerte, rückt sechsmal für die Gemeinde, den Tourismus sowie für andere Körperschaften aus und spielt fünfmal bei kirchlichen Anlässen auf: "Es gibt kaum einen Festtag, bei dem nicht eine Blasmusikkapelle für die feierliche Umrahmung sorgt", verdeutlicht Bernhard.

Land bleibt Partner

  
Damit der Verband seine vielfältigen Tätigkeiten aufrecht halten kann, stellt das Land erneut Landesmittel zur Verfügung: "Das Land wird dem Blasmusikverband auch weiter als starker und verlässlicher Partner zur Seite stehen", versichert Wallner zudem. Die Unterstützung wird für verschiedene Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen verwendet, es werden Konzerte organisiert und Wettbewerbe abgehalten.

Infobox

Redakteur/in: (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Hauptnavigation


Kontakt

Presse

Fotos

Rundfunksendungen

Lebenslauf

Grundsatzerklärung

Regierungserklärung

Team



Regierungserklärung LH Wallner

Treffpunkt Landeshauptmann



Landhausführungen

Topnavigation

  1. Presseserver
  2. Land Vorarlberg

Fußzeile

  1. Impressum
Seitenanfang